20 Teilnehmer/innen und etwa ebensoviele Zuschauer/innen fanden sich ein beim diesjährigen Bogenschießturnier der Berger SPD am 14.7.
Den ersten Platz belegte auf Anhieb ein Gast, der zum ersten Mal mitgemacht hat. Vater und Sohn Rosenbladt erreichten die Plätze drei und zwei. Herzlichen Glückwunsch!
Hier ein ausführlicher Bericht vom OV-Vorsitzenden Bernhard v. Rosenbladt:

Reger Zuspruch beim „Bogenschießen für alle“

Jedes Jahr im Sommer lädt die Berger SPD zu einem „Bogenschießen für alle“. Auf dem Platz der Bogenschützen-Abteilung des MTV Berg und unter fachlicher Anleitung von MTV-Trainern ist jedermann und jede Frau eingeladen, es einmal zu versuchen mit dem Bogenschießen. Die Veranstaltung fand dieses Jahr bei schönstem Sommerwetter nun schon zum 10. Mal statt und fand regen Zuspruch. Über 20 Teilnehmer aus allen Altersgruppen waren dabei, darunter etwa die Hälfte solche, die wirklich zum ersten Mal einen Bogen in der Hand hielten. Nach der Einweisung und einer Übungsstunde ging es gleich in ein kleines Turnier – und siehe da, der Wettkampf endete mit einem Überraschungssieger. Es war ein Gast unseres Turniers, der sich zum ersten Mal in seinem Leben als Bogenschütze versuchte und gleich als Sieger hervorging.

Sissi Fuchsenberger, SPD-Gemeinderätin und Kreisrätin (2. von links) überreicht Siegerpreise an den die Sieger des Turniers. Rechts im Bild: SPD-Landtagskandidatin Christiane Kern, die als Polizistin auch im Schießen ausgebildet ist – aber sie musste feststellen, dass Bogenschießen doch ganz etwas anderes ist.

 

 

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.