Heiß her ging es bei der Diskussion im OV Berg am 7.12. Thema auch in Berg: Für und wider des Koalitionsvertrages.  Sissi Fuchsenberger, stellv. Kreisvorsitzende und Kandidatin für den Kreistag, will dafür stimmen.  „In einer Regierung können wir wenigstens Teile unseres Programms zum Wohle der Bevölkerung umsetzen. Wie Umfragen gezeigt haben, will die Mehrheit der Menschen große Teile des sozialdemokratschen Programms.“

Juso-Vertreter Peer Breier sieht das naturgemäß anders: „Die SPD würde ihr Profil verlieren“. Er hielte eine rot-rot-grüne Koalition für zielführender- oder aber man geht in die Opposition.

Eine Chance bietet das Mitgliedervotum auf alle Fälle, und da waren sich alle Anwesenden einig: Die SPD stellt sich damit als moderne Partei dar, die Wert legt auf Transparenz bei Abstimmungen und die Meinung ihrer Basis berücksichtigt.
Raus aus den Hinterzimmern- rein in eine Abstimmungsform, die Entscheidungen auf eine breitere Grundlage stellt!
Nur noch wenige Tage- dann wird das mit Spannung erwartete Ergebnis feststehen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.