• Erschwinglicher Wohnraum für junge Familien , aber auch für Erzieher/innen, Krankenschwestern, Altenpflegerinnen und alle, die sonst aus unserer schönen, aber teuren Gemeinde wegziehen müssen.
  • Mehr Plätze für „Betreutes Wohnen“ oder Wohnen im Mehrgenerationenhaus.
  • Verkehrsanbindungen ausweiten: auch ohne PKW soll man die einzelnen Ortsteile erreichen können.
    Ausweitung des Sammeltaxi-Fahrplans
  • Verkehrssicherheit verbessern: Ortsdurchfahrt Berg, Parkplatzsituation Aufkirchen, Ausbau des Radweges von Allmannshausen Richtung Münsing
  • Natur und Landschaft bewahren: Dem Siedlungsdruck standhalten, Verdichten der Ortsteile, Bewahren der Artenvielfalt durch Erhalten von Natur- und Landschaftsflächen
  • Energie in Bürgerhand: der Vertrag mit Eon läuft 2017 aus- und dann?
  • Brauchen wir ein neues Rathaus? Erst eine genaue Bedarfsanalyse!
1 Kommentar

Trackbacks & Pingbacks

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.