Die bayerischen LandesvertreterInnen setzten am Samstag, 13. März pandemiegerecht bei einer frostigen Versammlung im Fußballstadion Carmen Wegge auf Platz 20 der Landesliste. Damit hat sie die Chance, bei einem insgesamt guten Wahlergebnis in den Bundestag einzuziehen. Es gibt derzeit 18 bayrische SPD-Abgeordnete in Berlin. »Ich will in den Bundestag und die Menschen davon überzeugen, dass es wichtig ist, wenn gerade junge Leute die Interessen aller vertreten und sich für eine gute Zukunft für alle einsetzen«, sagt Carmen Wegge. »Die SPD hat sich am Samstag dafür entschieden, auch jungen Menschen einen aussichtsreichen Platz einzuräumen. Jetzt haben die Wählerinnen in Starnberg, Landsberg und Germering mit ihren beiden Stimmen die Möglichkeit, zusammen mit der SPD und mir in die neue Zeit zu gehen«, so die junge Arbeitsrechtlerin.
Am 23. März startet der digitale Wahlkampf: Dann sprechen der Vorsitzende des Bundesjugendrings Tobias Köck und Carmen Wegge auf einer digitalen Konferenz mit den Jugendorganisationen in den Kreisen Starnberg, Landsberg und Germering.
Themen: die aktuelle Lage und die Schwierigkeiten, aber auch die Chancen, die sich aus der Pandemie ergeben.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.