So kündigt die SZ den Besuch von Norbert Walter-Borjans an, am 21.9. um 18:00 im Bosco in Gauting. Der SPD-Vorsitzende und ehemalige Finanzminister von NRW ist durch seinen Ankauf von Steuer-CDs bekannt geworden. Damals hat er dafür gesorgt, dass Millionen hinterzogener Steuergelder nachgezahlt werden mussten. Wie kann ein gerechtes Steuersystem aussehen, das mithelfen kann, die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland wieder zu schließen? Von besonderem Interesse im Landkreis Starnberg: Wie wird demnächst Immobilienbesitz besteuert werden? Gerade in der Gemeinde Berg gibt es viele Menschen mit durchschnittlich gutem Einkommen und durch die anhaltende Bodenspekulation aber weit überdurchschnittlichem Vermögen durch Immobilien. Wie kann hier eine zukünftig gerechtere Besteuerung auf Vermögen aussehen? Wir sind gespannt auf die Antworten von Norbert Walter-Borjans und unserer Bundestagskandidatin Carmen Wegge.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.