Mittlerweile stehen in der Gemeinde Berg 22 – von Erika Laurent initiierte Schautafeln – an kulturhistorisch bedeutsamen Orten. Sie sollen den Bürger/innen, Wanderern und Spaziergängern die Besonderheiten unserer schönen Gemeinde näher bringen. Nach dem Motto: „Man sieht erst das, was man weiß“, wollen wir vom Ortsteil Unterberg aus die neuen Tafeln 1 bis 5 erkunden. Wir werden begleitet von den Schauspielern Hermann Paetzmann und Gabriele Rüth – bekannt von der Loisachtaler Bühne und den „Historischen Spaziergängen“ in Wolfratshausen. Weiterlesen

In der Gemeinde haben viele Bürger/innen die Energiewende selbst in die Hand genommen:
Photovoltaik-Anlagen auf den Dächern, Wärmepumpen im Keller oder in den Gärten, kleine Blockheizkraftwerke und vielfältige Arten der energetischen Häusersanierung und Wärmedämmung. Auf einer Radltour durch die Gemeinde haben Sie Gelegenheit, einige Anlagen zu besichtigen. Die Besitzer geben gerne Auskunft über Erträge und technische Daten.
Weiterlesen

Die Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland entwickelt sich immer weiter auseinander. Einem Teil der Menschen geht es immer besser, der Teil am unteren Ende der Einkommensskala dagegen wird immer weiter von gesellschaftlicher Teilhabe ausgeschlossen, und dieser Teil wird größer. Nach sozialdemokratischem, aber auch nach humanitärem und christlichem Selbstverständnis schadet es einem solidarischen Gemeinwesen, wie sich unsere bundesrepublikanische Gesellschaft nicht nur nach dem Grundgesetz versteht, wenn es nicht gelingt, diese Entwicklung zu verlangsamen und letztendlich zu stoppen.

Weiterlesen

Die Energiewende in Berg und im Landkreis ist das große Thema der Berger SPD. Viele Bürger haben schon PV- Anlagen auf dem Dach oder eine Anlage zur Kraft-Wärme-Kopplung oder eine Wärmepumpe im Keller. Im Mai planen wir daher eine Besichtigungstour dieser Anlagen (natürlich umweltfreundlich mit dem Rad) und hoffen, dass viele interessierte Bürger/innen mitmachen und uns einen Einblick in ihre Technik auf dem Dach oder im Keller geben werden.
Weiterlesen

Einladung

zur Mitgliederversammlung mit Vorstandswahl
Donnerstag 17.02.2011
20:00 Gasthof zur Post / Aufkirchen

Weiterlesen

Zu einem vorweihnachtlichen Gespräch und Gedankenaustausch mit Vertretern der beiden christlichen Kirchen (angefragt) lädt die Berger SPD herzlich ein. Welche Rolle spielt die Religion in der Politik und was bedeutet Religiosität für den politisch denkenden und handelnden Menschen?

Weiterlesen

Unter der sachkundigen Führung der Initiatorin der Berger Informationstafeln, Erika Laurent, werden wir acht historisch bedeutsame Standorte besuchen und – im Vorbeigehen an Bekanntem – Neues und vielleicht Unbekanntes entdecken. Gelegenheit zum Einkehren wird es auch geben.

Weiterlesen

Der Endkampf zwischen dem Sieger (Thilo Kochanowski, vorne) und Gustl Machnik, der zweiter wurde. Herzlichen Glückwunsch!

Wegen der Bauvorhaben im Gemeindegebiet und in Percha (Brückensanierung), am nördlichen Ortseingang in Berg (Kreisverkehr) und in Allmannshausen (Radwegverlängerung) kommt man mit dem Rad schneller ans Ziel.

Am Sonntag, den 9. Mai startet die SPD Berg eine Radltour um den Starnberger See mit dem Bundestagsabgeordneten Klaus Barthel Wer will mit?
Weiterlesen

Nicht an drei Standorten, wie fälschlicherweise in der Tagesschau berichtet, nein- an vier Plätzen fanden am 24.4. – dem bundesweiten Aktionstag gegen Atomenergie-Protestkundgebungen statt. Neben der 120 km langen Menschenkette zwischen Brunsbüttel und Krümmel und der Protestaktion in Biblis fanden sich, organisiert von dem Ortsverband der Berger SPD, 150 Kernkraftgegner in Berg am Starnberger See zu einer beeindruckenden Demonstration zusammen. Beginnend am Denkmal von Oskar Maria Graf in Aufkirchen, der, auf einem Koffer sitzend, die rote Fahne der SPD in der Hand, bestimmt mit dabei gewesen wäre, zog sich eine Menschenkette etwa einen Kilometer bis nach Berg hinunter.

Weiterlesen