Genau das war der Zweck der „Ladesäulen-Tour“ durch den Landkreis. Ein Pionier der E-Mobilität in Berg ist der Optiker  Reitberger (links neben der Kreis-und Gemeinderätin Sissi Fuchsenberger) der vor seinem Geschäft eine Ladesäule installieren ließ. Weitere Stationen waren die Standorte Gilching-Argelsried (S-Bahnhof), DLR (Oberpfaffenhofen), an der S-Bahn in Hechendorf, in Inning-Buch (bei Fa. Allner-Kiehling) , vor der VR-Bank am Bahnhof in Herrsching, beim Hotel Vier-Jahreszeiten in Starnberg (Tiefgarage) und vor dem P+R am Bahnhof-Nord in Starnberg. Interessierte Bürger/innen konnten sich  Infos und Erfahrungsberichte der E-Auto-Nutzer zunutze machen.  Weitere Infos unter: http://www.lk-starnberg.de

 

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.